Engineering-High-Tech-Cluster Fulda e.V.

04.04.2019

Hessen-Technikum an der Hochschule Fulda - Junge Frauen für MINT begeistern

Das Hessen-Technikum* ist ein neues Studien- und Berufsorientierungsprogramm für junge Frauen mit Hochschulzugangsberechtigung im MINT-Sektor (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Ziel des Programms ist es, mehr Frauen für MINT-Studiengänge und MINT-Berufe zu begeistern. Es handelt sich um ein landesweites Projekt, an dem sich alle hessischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften beteiligen - so auch die Hochschule Fulda. Das Programm beginnt immer im Oktober und endet im März des darauffolgenden Jahres.

 

So funktioniert das Hessen-Technikum:

Während der sechsmonatigen Programmdauer schnuppern die Teilnehmerinnen an einem Wochentag Hochschulluft an den MINT-Fachbereichen der Hochschule Fulda und an den weiteren vier Wochentagen absolvieren sie zwei jeweils dreimonatige Berufspraktika in Unternehmen unserer Region. Pilotiert wurde das Hessen-Technikum bereits erfolgreich an der Hochschule Darmstadt.

Durch das Hessen-Technikum haben die Praxispartner die Möglichkeit, potenzielle weibliche Nachwuchskräfte mit MINT-Talent kennenzulernen und diese frühzeitig für sich zu begeistern. Möglichkeiten der langfristigen Bindung bieten ein anschließendes duales Studium, eine Werkstudententätigkeit, erweiterte Praktika oder eine gemeinsame Abschlussarbeit mit anschließendem Jobeinstieg.

Für den erstmaligen Durchgang ab 1. Oktober 2019 sucht die Hochschule Fulda Kooperationsunternehmen, die gemeinsam mit ihr einen neuen Weg in der Nachwuchsförderung und -gewinnung beschreiten und Praktikumsplätze anbieten möchten.

 

Das Team des Hessen-Technikums der Hochschule Fulda freut sich darauf, von Ihnen zu hören!

Alle Kontaktdaten sowie weitere Informationen finden Sie unter www.hs-fulda.de/hessen-technikum.

 

*Das Hessen-Technikum wird gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie den Europäischen Sozialfonds.