img activities

Engineering-Forum Fulda "Produktion 4.0"

Der Digitale Wandel wartet nicht.
Das „4.0"-Zeitalter hat begonnen, diese Erkenntnis ist nicht neu. Und doch stehen nahezu alle Branchen und Unternehmen aller Größen vor einem gewaltigen Umbruch – auch in der Region Fulda. Die Digitalisierung und Vernetzung von Wertschöpfungsprozessen eröffnet dabei ganz neue Perspektiven.
Der Verein Engineering-High-Tech-Cluster Fulda bietet mit dem Engineering-Forum Fulda „Produktion 4.0" am Freitag, 13. April, im 3G-Kompetenzzentrum Fulda eine hervorragende Gelegenheit, sich fit zu machen für „4.0". Unternehmen aus der Region Fulda und ganz Hessen können sich dann ausgiebig über Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung informieren, erste Umsetzungserfahrungen austauschen und hilfreiche Kontakte knüpfen.

 

Agenda

Ab 9.00 Uhr Registrierung der Teilnehmer
Programm: 10.00-16.30 Uhr
Ab 16.30 Uhr: Ausklang und Netzwerken


 

10.00-10.15 Uhr Begrüßung


10.15-11.00 Uhr Fachvortrag 1:
„Der Weg zum digitalen Unternehmen – Neue Geschäftsmodelle für die fertigende Industrie“
Manuel Heß, PwC


11.00-11.30 Uhr Kaffeepause


11.30-12.15 Uhr Fachvortrag 2:
„Made in China 2025 – Intelligente Produktion mit Masterplan“
Jost Wübbeke, Sinolytics GmbH


12.15 -13.00 Uhr Fachvortrag 3:
„Future Work 4.0 – Wie Industrie 4.0 die Produktionsarbeit verändert“
Dr. Moritz Hämmerle, Fraunhofer IAO Stuttgart


13.00-14.00 Uhr Mittags-/Netzwerkpause


14.00 – 14.30 Uhr Best-practice Impuls:
VR- und AR-Glasses als Tool zur Prozessunterstützung
Nils Arnold, Adtance GmbH


14.30-15.00 Uhr Best-practice Impuls:
„Proaktive Produktion – der fundierte Blick in die Glaskugel“
Dr. Frank Breitenbach, EDAG PS GmbH & Co. KG


15.00-15.30 Uhr Kaffeepause


15.30-16.15 Uhr Fachvortrag 4:
„Künstliche Intelligenz in der Produktion“
Dipl.-Ing. Thomas Thiele, Cybernetics Lab - RWTH Aachen


16.15 Uhr Schlussworte

 

Die Veranstaltung
Wie verändern sich mit zunehmender Digitalisierung und Vernetzung sowie der Nutzung von Künstlicher Intelligenz schon in naher Zukunft Arbeitsprozesse und Geschäftsmodelle von produzierenden Unternehmen? Welche Anforderungen werden künftig an Mitarbeiter in der Fertigung gestellt? Und welche Rolle spielt die Industrie 4.0 für die aufstrebende Wirtschaftsmacht China?
All diesen Fragen widmet sich das ganztägige Event Engineering-Forum „Produktion 4.0" am 13. April 2018. Das Engineering-Forum reiht sich damit in eine inzwischen lange Liste von Veranstaltungen zum Themenfeld Digitalisierung und Industrie 4.0 des Engineering-High-Tech-Clusters Fulda ein. Im Zentrum steht dabei immer das Ziel, die Unternehmen der Region Fulda fit zu machen für ihren Weg durch den Digitalen Wandel und sie bei diesem umfassenden Prozess mit interessanten Fachvorträgen, Neuigkeiten aus Forschung und Entwicklung sowie mit Einblicken in erfolgreiche Praxisbeispiele zu unterstützen.
Die Verantwortlichen des Engineering-High-Tech-Cluster Fulda setzen auch beim Engineering-Forum auf einen abwechslungsreichen Mix aus Fachvorträgen und Praxisimpulsen. Natürlich ist während des gesamten Tages auch für das leibliche Wohl gesorgt. Mit dem 3G-Kompetenzzentrum im Industriepark West wurde gezielt ein Veranstaltungsort mit besonderer Nähe zur heimischen Industrie gewählt.

 

 

Das Engineering-Forum Fulda – „Produktion 4.0" auf einen Blick
Veranstaltungstermin: Freitag, 13.4.2018, 10-16.30 Uhr
Veranstaltungsort: 3G Kompetenzzentrum, Fulda
Veranstalter: Engineering-High-Tech-Cluster Fulda e.V.
Partner: Hessen Trade & Invest GmbH, IHK Fulda
Ticketpreise: 50-150 Euro

Weitere Informationen unter www.engineering-forum.de

Anmeldung unter www.region-fulda.de/tickets